SV Empor Berlin Der Kiezclub

Das Freiwillige Soziale Jahr ist eine Form des staatlich geregelten Jugendfreiwilligendienstes, der es jungen Menschen von 16 bis 27 Jahren nach dem Schulabschluss ermöglicht, Kenntnisse und Erfahrungen zu sammeln, die eine wichtige Orientierung für den eigenen Berufs- und Lebensweg bieten.

 

Darüber hinaus lernen junge Menschen durch einen Jugendfreiwilligendienst, die eigenen Fähigkeiten besser einzuschätzen. Sie nutzen ihre Interessen und Stärken im Sinne des Gemeinwohls und erleben dies häufig als Bereicherung für ihr eigenes Leben.

Der SV Empor Berlin bietet in Zusammenarbeit mit der Sportjugend Berlin die Möglichkeit, dieses FSJ in unserem Verein mit einer Dauer von 12 Monaten durchzuführen.

 

Das Aufgabegebiet in unserem Verein ist sehr vielfältig und beinhaltet verschiedenste Aufgaben im Büro und auf dem Fußballplatz. Unter anderem die Kommunikation mit Eltern, Mitarbeiten und Vertretern anderer Vereine. Die Organisation und Kommunikation erfolgen hauptsächlich über unterschiedliche Office-Anwendungen. Tätig ist man in den Projekten Schul-Arbeitsgemeinschaften, Kindersport und Fußballschule. Das Trainieren/Betreuen einer Mannschaft innerhalb einer Saison gehört ebenfalls zu den Aufgaben des FSJ beim SV Empor Berlin.

 

Die Arbeitszeiten sind eher variabel und abhängig von den Veranstaltungen, vor allem am Wochenende. Dies bedarf einer Flexibilität des Bewerbers. Die Arbeitswoche beinhaltet in der Regel einen freien Werktag und einen freien Wochenendtag in der Woche.

 

Wer weitere Informationen benötigt schreibt bitte an munkewitz.empor@gmail.com.

Zudem gibt es weitere Informationen auf der Homepage des Sportjugend: https://sportjugend-berlin.de/angebote/freiwilligendienste/freiwilliges-soziales-jahr.