SV Empor Berlin Der Kiezclub

Kita-EM startet im Jahnsportpark

23. Mai 2016
IMG 7937

Kita-EM beim SV Empor Berlin

 

Kicken wie die großen Vorbilder / Kiezclub SV Empor präsentiert sein Kita-Projekt / Fußball und Länderreise für Kinder / Spielerisch andere Länder und Leute kennenlernen

 

Ort: Jahn-Sportpark, Prenzlauer Berg, Cantianstraße 24, 10437 Berlin
Beginn: 10 Uhr; Ende: gegen 13.30 Uhr

 

Berlin, 3. Juni 2016 - Der SV Empor Berlin veranstaltet am Donnerstag, den 9. Juni 2016, die kleine EM vor der großen EM. Rund 200 Kinder aus 18 Kindertagesstätten in Pankow, Wedding und Spandau treten auf vier kleinen Spielfeldern zu ihrer Fußball-Europameisterschaft gegeneinander an. Und es dürfte keine Überraschung sein, dass dann die Kleinen gern wie ihre großen Vorbilder spielen möchten.

Jede teilnehmende Kita vertritt dabei ein Team der kommenden Fußball-EM in Frankreich. „Ähnliche Veranstaltungen in der Vergangenheit haben uns gezeigt, dass die Kinder immensen Spaß haben“, sagt Yannick Hoechst, Koordinator der Kita-EM. Während auf dem Feld dem Ball nachgejagt wird, können sich „pausierende“ Kinder auf der Hüpfburg austoben.

 

Genauso wichtig wie auf dem Feld, ist das, was im Vorfeld des Turniers passiert. In spielerischen Workshops erfahren die Kinder in Form einer Länderreise mehr über das Land und die Leute, für das sie bei der Kita-EM aufs Feld laufen. Die Workshops für die Kitas werden von besonders geschulten Übungsleitern des SV Empor zusammen mit den Erziehern geleitet. Die Kleinen erfahren dabei im spielerischen Umgang mehr über ein fremdes Land und die dort lebenden Menschen. Ganz nebenbei lernen sie auch noch ein paar wichtige Regeln des Fußballs kennen - zum Beispiel Fairness, und dass auch Verlieren zum Sport dazu gehört.
Die Kita-EM ist Teil des Projekts „Bewegen Begeistert“, das der Sportvereinen SV Empor Berlin schon seit Jahren betreibt. Der Kiezclub aus dem Prenzlauer Berg wurde für dieses Projekt auch schon mehrfach vom Deutschen Fußballbund und vom Berliner Fußballverband ausgezeichnet. Ziel des Projekts ist die Breitensportförderung. Kinder und Jugendliche erhalten von qualifizierten und lizensierten Trainern ein umfassendes Bewegungsangebot. Die Spielstunden, Kurse und Arbeitsgemeinschaften bieten ihnen dabei vielfältige Möglichkeiten sich zu bewegen und Freude am Sport zu erleben.

Der Landessportbund Berlin, die Sportjugend Berlin, der Bezirkssportbund Pankow und die AOK Nordost unterstützen das Kita-EM-Turnier.

Nach Absprache bieten wir allen Medienvertretern im Vorfeld der Kita-EM die Möglichkeit, die Workshops in einigen ausgewählten Kitas journalistisch zu begleiten. Terminabsprachen können für Montag, den 6.6. sowie für Dienstag, den 7.6. noch getroffen werden.

 

Ansprechpartner beim SV Empor Berlin: Yannick Hoechst, 0152-37729564 (hoechst@empor-berlin.de)