SV Empor Berlin Der Kiezclub

C-Junioren

C3/C4 C3/C4-Junioren

Kreisklasse B Saison 2020/21 Jahrgang 2006/07


Spiele 3.C

20. September 2020

.

Testspiel am So.20.09. (H) gegen SV Empor Berlin U14/2.C -> 2:6 verloren

Kader: Anton, Noah S., Noah B., Henry, Nathan, Paul, Conrad, Rasmus, Gianluca, Mikail, Nicholas, Moritz K., Tiago

Torfolge: 1:0 Mikail (15.), 1:1 (28.), 1:2 (34.,FE), 1:3 (40.), 1:4 (48.), 1:5 (50.), 1:6 (61.), 2:6 Tiago (65.)

Im internen Duell behielt am Ende die U14 die Oberhand, wobei wir es einige male zu leicht machten und auch selbst vorne wieder einige Chancen ausließen. Die Führung durch Mika konnten wir recht lange halten und erst kurz vor der Pause fielen dann zwei Gegentreffer. In der 2.Hz konnten wir die "Rakete" der U14 leider zu selten stoppen und das Tempo konnte kaum einer wirklich mitgehen. Erst in den letzten 10 Minuten kamen wir nochmals besser ins Spiel, erzielten durch Tiago das sehenswerte 6:2 und hatten durch Anton und Noah S. noch zwei weitere Riesen. Auch in der Defensive waren wir jetzt enger dran und gewannen die Zweikämpfe. Trotz der am Ende deutlichen Niederlage war es ein guter Test, bei dem wir einige gute Phasen hatten aber auch weniger gute Momente. V.a. im Spielaufbau aus der Defensive waren wir oft viel zu ungeduldig und spielten zu überhastet nach vorne, statt nochmals die Seite zu verlagern und verloren zu schnell den Ball. Dadurch ging es oftmals schnell wieder in unsere Richtung und da hatte die U14 in der Offensive klare Schnelligkeitsvorteile, die sie dann auch 4x zu nutzen wussten.

 

Testspiel am Sa.12.09. (H) gegen Concordia Wilhelmsruh 1.C -> 1:4 verloren

Kader: Anton(TW), Henry, Arvid, Nathan, Max D., Marek, Nicholas, Paul, Rasmus, Noah S., Lavin, Dennis, Enis

Torfolge: 1:0 Henry (8.), 1:1, 1:2, 1:3, 1:4 (42., 47., 65., 74.)

C3vsCW 12092020

Am Ende wirklich sehr schade, dass wir nach einer guten 1.Hz und völlig verdienter 1:0 Führung dieses Spiel am Ende letztlich deutlich verloren haben. In der 1.Hz waren wir klar spielbestimmend und einzig unsere Chancenverwertung war hier leider nicht gut. Wenn wir mit 4  oder 5 Toren Vorsprung in die Pause gegangen wären, dann hätten sich die Gäste nicht beschweren können. Immer wieder konnten wir uns hinter die Abwehrreihe der Gäste spielen aber vor dem Tor vergaben wir leider kläglich unsere Chancen. CW kam in der 1.Hz zu zwei guten Aktionen bei uns im 16er aber sonst konnten wir vieles bereits frühzeitig klären. Leider konnten wir in der 2.Hz nicht mal im Ansatz an die 1.Hz anknüpfen, was zum einen auch an der jetzt besseren Bereitschaft der Gäste lag aber wir spielten auch zu zögerlich und bekamen kaum noch Spielkontrolle. So drehte CW mit zwei schnellen Treffer das Spiel, woraufhin wir uns aber wieder besser ins Spiel zurück kämpften und noch zwei Riesen zum Ausgleich hatten. Wie man es effektiv gestaltet, zeigten dann erneut die Gäste und legten noch zwei weitere Treffer nach. In der 2.Hz war CW dann insgesamt recht abgezockt und die bessere Mannschaft und das Ergebnis ist diesmal schon sehr ärgerlich aber hätte, hätte, Fahrradkette. Eigentlich kann man keinem erzählen, dass wir bei dieser Vielzahl an hochkarätigen Chancen nur einen Treffer erzielt haben. Das ist derzeitig leider auch eine sehr große Schwäche von uns, dass wir uns zwar sehr viele Chancen erspielen oder uns aussichtsreich durchgespielt haben aber daraus viel zu wenig zählbares machen.

 

Testspiel am So.06.09. (H) gegen Borussia Pankow 1.C -> 6:1 gewonnen

 

Kader: Otto (TW, U14), Noah B., Anton, Mikail, Nicholas, Milan, Noah S., Lavin, Yuki, Rasmus, Moritz K.

Torfolge: 1:0 Rasmus (5.), 2:0 Noah S. (14.), 2:1 (18.), 3:1 Lavin (23.), 4:1 Lavin (37.), 5:1 Rasmus (48.), 6:1 Noah S. (49.)

C3vsBorussiaPankow 06092020

Auf Grund der Absage des geplanten Punktspiels verabredeten wir frühzeitig ein Testspiel gegen Borussia Panow. Beide Teams hatte einige kurzfristige Ausfälle zu beklagen, so dass wir nur 11 Spieler hatten und Borussia nur 10 und so einigten wir uns auf ein Spiel 10-10. Über die gesamte Spielzeit waren wir überraschend deutlich überlegen und ließen nur selten wirkliche Chancen für die Gäste zu. Ein guter Auftritt gegen aber insgesamt sehr schwache Pankower aber wir haben es auch gut gemacht und von Anfang bis Ende eine sehr gute Einstellung zum Spiel gezeigt.