SV Empor Berlin Der Kiezclub

Unsere 1. beim Berlin-Liga-Hallenturnier

3. Januar 2020
9

F: Dedeoglu - Dedepress

Die Hinrunde der Berlin-Liga-Saison 2019/20 ist ebenso Geschichte wie das Jahr 2019. Zeit für das Berlin-Liga-Hallenturnier. Am Samstagvormittag bestreiten wir unsere Vorrunde. Eine mögliche Endrunde findet am 05. Januar statt.


Leider verliert das Turnier immer mehr das Interesse der Vereine. So werden in diesem Jahr mit Makkabi, Mahlsdorf, Frohnau, Stern 1900, Rudow und Berlin United gleich sechs Teams dem Turnier fernbleiben. Deshalb wird in zwei 6er-Gruppen gespielt. In der Gruppe A, die am 4. Januar vormittags spielen wird, treten unsere Männer gegen die Spandauer Kickers, Fortuna Biesdorf, Türkiyemspor, Brandenburg 03 und Croatia an. In der Gruppe am Nachmittag kämpfen dann Al- Dersimspor, Hilalspor, Türkspor, der Berliner SC, die Füchse und Sparta Lichtenberg um den Einzug in die Endrunde. Vergangenes Jahr gelang unserer Mannschaft der überraschende Turniersieg. Nach ordentlicher Vor- und starker Zwischenrunde setzte sich unser Team im Halbfinale gegen Tasmania durch und konnte dann im Finale Croatia besiegen. Auch deshalb war für Trainer Nils Kohlschmidt die Teilnahme am Turnier eine Selbstverständlichkeit, doch bei Empor hat das Turnier dieses Mal eine andere Bedeutung, als in den Jahren zuvor: Sportlich soll es vor allem der lockere Aufgalopp in die – vermutlich schwere – Rückrunde in der Berlin-Liga im Jahr 2020 sein.

 

Ihr könnt das ganze Geschehen am Samstag und Sonntag von früh bis spät bei den Kollegen von FuPa Berlin (hier) verfolgen. Dort findet ihr neben allen Livetickern auch Video-Highlights und Galerien vom Turnier. Wir werden die Liveticker der Spiele mit Empor-Beteiligung zudem auf Facebook teilen, sodass ihr nichts mehr verpasst.