SV Empor Berlin Der Kiezclub

U15 mit unzufriedenem 2:2

1. April 2019
u22

Am vergangenem Sonntag spielten die direkten Konkurrenten der Verbandsliga. Unsere U15 mit nur einem Punkt hinter dem auf Rang 10 platzierten BFC Preussen. Mit einem Sieg könnten beide Mannschaften ein wenig Punkte gutmachen.

 

Empor spielte von Anfang an eine gute 1.Halbzeit mit sehr vielen Gelegenheiten vor dem gegnerischen Tor. Das Spiel unserer U15 war gezeichnet von Spielkontrolle und hohem Einsatz in den Zweikämpfen, wodurch sie Preussen nicht ins Spiel kommen ließen. Nur zwei Unsicherheiten auf der Heimseite waren die gefährlichsten Aktionen für die Gäste. Die Führung kam fünf Minuten vor der Halbzeit, nach einem Steckpass an dem Empor schneller am Ball war und diesen am gegnerischen Torwart vorbeispitzelte, wo der freistehende Stürmer nur noch einschieben musste.

 

In Durchgang zwei startete Empor ein wenig verschlafen. Nach zwei verunglückten Klärungsversuchen konnte Preussen ausgleichen. 1 Minute später schob Empors Stürmer den Ball zur erneuten Führung ein. Diese konnte die U15 doch nicht lange halten, da Preussen sich kurz darauf über linke Seite durchspielte und mit einem Innenseitstoß am Schlussmann Empors vorbei den Angriff vollendete.

 

Empor versuchte zum Ende hin alles und rannte bis zum Ende an, jedoch blieb ihnen das Glück im Abschluss an diesem Tag wieder verwehrt.

 

Insgesamt ist der Punkt nicht zufriedenstellend, da die U15 aufgrund der Leistung, insbesondere in Halbzeit eins, mehr verdient hätte.