SV Empor Berlin Der Kiezclub

U15 gegen Tasmania 7:1 (4:1)

6. März 2019
u16

Nach der vorherigen Auswärtsniederlage bei Hertha BSC war das Punktspiel am vergangenen Sonntag wichtig, um richtig in die Rückrunde zu starten. Der Gegner der zu uns in den Jahnsportpark kam hieß Tasmania Berlin.

 

In der ersten Halbzeit brauchte die U15 kurz einige Minuten, um in das Spiel zu finden und wurde mit dem ersten Torschuss nach einer gegnerischen Ecke und dem gleichbedeutenden 0:1-Rückstand eiskalt erwischt. Danach zeigte Empor eine sehr konzentrierte Leistung, in der sie nach vorne immer gefährlicher wurden und hinten nichts mehr zuließen. So waren es sehr gut herausgespielte Angriffe, die die Führung bis zu einem 4:1 zur Halbzeitpause erhöhten.

 

Auch in der zweiten Hälfte ließ Empor die Gäste nicht gefährlich werden und versuchte weiterhin nach vorne zu spielen. Die Partie war nicht mehr so intensiv wie davor, was am hohen Spielstand und der schnellen roten Karte für den tasmanischen Torwart lag (Verhinderung einer klaren Tormöglichkeit). So trudelte das Spiel weiter aus und die U15 konnte weitere Treffer auf dem eigenen Konto verzeichnen.

 

Da die direkten Konkurrenten ebenfalls Punkte holten, war der Sieg sehr wichtig, um den direkten Anschluss zu halten.

 

Gemeinsam Empor