SV Empor Berlin Der Kiezclub

U15 gegen Köpenicker SC 8:0 (3:0)

27. März 2019
u19

Heimspiel für unsere U15 am vergangenen Sonntag gegen den Köpenicker SC. Vor dem Spiel sah die Ausgangslage nicht sehr optimal aus. Viele verletzungs- oder krankheitsbedingte Ausfälle plus einige Spieler waren zudem auf Klassenfahrt, sodass wieder eine Verstärkung der U14 nötig war.

 

Der Gegner hatte bisher nur einen Punkt in der Saison gesammelt und trat hauptsächlich mit jüngeren Spielern an, wodurch Empor v.a. einen physischen Vorteil hatte. Die U15 startete gut ins Spiel mit zwei Toren innerhalb von vier Minuten, jedoch wurde das Spiel immer schleppender und viele Aktionen arteten in Einzelaktionen aus. Oft im Dribbling verzettelt, falsche Entscheidungen getroffen und vor allem vor dem Tor den besser postierten Mitspieler nicht gesehen.

Daher war die erste Halbzeit mit mangelnder Chancenverwertung und schlechten Umschaltspiel in Allem sehr langsam und inkonsequent.

 

In der zweiten Halbzeit spielte unsere U15 deutlich besser in Richtung Tor. Sie erarbeiteten sich mehr Möglichkeiten, doch versagten die Nerven vor dem Tor, wodurch der Ball entweder auf den Torwart oder neben das Tor gesetzt wurde. Leider auch wieder das gleiche Bild in Hälfte zwei. Obwohl Empor viel Platz im Zentrum hatte, oft das Tempo verschleppt und das Spiel langsamer gestaltet.

 

Somit ein auf dem Papier ein klarer 8:0-Erfolg gepaart mit einer eher schwächeren Leistung von unserer Seite.