SV Empor Berlin Der Kiezclub

Funino-Turnier bei Empor

20. März 2019
65791043 a85e 42da 881d d459187fdf32

Funino ist Fußball der etwas anderen, ungewohnten, spielerischen Art. Das ist: wenn zwei Teams á drei Spieler auf einem Spielfeld von 32 x 25 Metern (variiert je nach Platzverhältnissen) mit vier Toren flink hin und her wuseln. Jedes Team verteidigt zwei nebeneinander liegende Tore und greift auf die beiden anderen Tore an. Nach einem Tor darf die andere Mannschaft das Spiel fortsetzen. Fußball spielerisch lernen, da sich Spielsituationen permanent wiederholen, das ist das Prinzip von Funino. Die moderne Form des Straßenfußballs ist ein großer Spaß für Kinder. 

 

Vor einiger Zeit haben sich aus Pankow und Lichtenberg 13 Vereine zusammengetan, darunter SV Rot Weiß Viktoria Mitte 08 e.V., Borussia Pankow 1960, Berliner TSC Fußball, Weißenseer FC, SV Buchholz e.V., SG Rotation Prenzlauer Berg - Abteilung Fußball, Pfeffersport e.V., FSV Fortuna Pankow 46 e.V. und Lichtenberg 47 , um reihum am Wochenende ein solches Funino-Turnier auszurichten. Vergangenes Wochenende war der SV Empor im Jahn-Sportpark an der Reihe. Insgesamt 34 Teams der Partnervereine nahmen daran teil. Vom SV Empor waren 3 Mannschaften des 2012er Jahrgangs mit dabei, um vor allem mit viel Spaß ihr fußballerisches Können, ihre Spielfreude und Kreativität gegen andere Teams zu zeigen, aber auch von den anderen zu lernen.

Durch den Modus drei gegen drei erhält beim Funino jeder Spieler ausreichend Spielzeit, immer wieder Aktionen und Möglichkeiten. Alle drei Spieler eines Teams sind am Geschehen beteiligt, frei von Positionen und taktischen Zwängen. Das unbefangene, freie Spiel, die permanente Aktivität und die häufige Wiederholung von Situationen fördern auf spielerische Weise das Lernen und die Entwicklung.
Beim Funino-Turnier gibt es weder Auszeichnungen noch Platzierungen. Das mindert den Wettkampf, hilft aber dabei, dass sich die Kinder ausschließlich aufs Spiel und den Ball konzentrieren. Das ungezwungene Spiel führt auch zu einer viel lockereren Atmosphäre am Spielfeldrand – bei Eltern, Trainern und dem gesamten Anhang.
In diesem Sinne können die Trainer/ innen, Eltern und Spieler/ innen des SV Empor auf ein sportlich und organisatorisch äußerst gelungenes Funino-Turnier zurückschauen.


Wir freuen uns auf die weiteren Funino-Turniere bei den Pankower und Lichtenberger Partnervereinen.

Ein großes Dankeschön geht an alle Trainer der Fußballschule für die sehr gute Organisation und Betreuung aller 34 Mannschaften.

 

#gemeinsamempor