SV Empor Berlin Der Kiezclub

2. A - Gute kämpferische Leistung gegen Lichtenberg 47

11. Februar 2019
U20

Am 10.02. spielte die U18 ein Testspiel gegen die U17 von Lichtenberg 47. Empor war die ganzen neunzig Minuten zu zehnt, und hing sich richtig rein.

Empor stand tief und überließ Lichtenberg den Ball, während man immer wieder auf fehlerhafte Pässe und Annahmen der Gegner spekulierte. So kam man durch unseren Stürmer zur ersten und besten Torchance, als dieser einen Pass durchs Zentrum abfing, und direkt aufs Tor schoss, da der Schlussmann einige Meter von seinem Torraum entfernt war. Dieser konnte jedoch den Ball zur Ecke klären.

Gegen den Ball war man phasenweise sehr leidenschaftlich, hatte zu zehnt aber selten Zugriff, und so fielen dann die gut herausgespielten Gegentore. Kurz vor Schluss hätten wir noch den Ehrentreffer erzielen können, doch unser Flügelspieler setzte den Ball aus gut 16 Metern knapp neben das Tor.

Gelegentlich spielte Lichtenberg bewusst, ausgelöst durch ein Kommando vom Trainer, auf Konter, und überließ Empor in der Konsequenz den Ball und viel Raum. Leider waren wir nicht in der Lage diese Ballbesitzphasen zu nutzen, da vom Ballführer wenig Risikobereitschaft, und von den Mitspielern wenig Bewegung zu erkennen war.

Beim Rückrundenstart und dem ersten Punktspiel von 2019 muss natürlich mehr von den Jungs kommen, jedoch haben einige Situationen bewiesen, dass sie in der Lage sind, die Saison positiv abzuschließen.