SV Empor Berlin Der Kiezclub

Herren

Herren 1. Mannschaft

Berlin-Liga Saison 2018/19


Exer Pokal-Halbfinale gegen den BSV Heinersdorf

31. Juli 2018
DSC0034

Quelle: www.sebastians-fotographs.jimdosite.com

Am heutigen Dienstag, den 31.07. 2018, steht für unsere 1. Herrenmannschaft das Pokalhalbfinale im Exer Pokal auf dem Plan. 

Im Exer Pokal treten jedes Jahr Mannschaften aus dem Prenzlauer Berg und Pankow gegeneinander an. In diesem Jahr wurde in zwei Gruppen a fünf Mannschaften gespielt. So teilten sich die Gruppen auf:

Gruppe A: SV Empor Berlin, SV Blau-Gelb Berlin, SG Blankenburg, Berliner TSC, VFB Einheit zu Pankow.

Gruppe B: Weißenseer FC, SV Buchholz, BSV Heinersdorf, SG Nordring, SG Rotation Prenzlauer Berg.

 

In diesem Jahr trat wieder unsere 1. Mannschaft an, um die Turnierspiele als Vorbereitung auf die Berlin-Liga Saison 2018/19 zu nutzen. Zu Beginn traf man auf den Kreisligisten Einheit zu Pankow. Trotz zahlreicher liegengelassener Chancen zeigte sich der Klassenunterschied deutlich. Die Pankower hatten keine Chancen. Am Ende stand ein deutlicher 11:0-Erfolg für uns zu Buche. Im zweiten Gruppenspiel trafen wir auf den SV Blau-Gelb Berlin, der seine zweite Mannschaft ins Rennen schickte. Hier tat sich der SV Empor Berlin schwerer, als erwartet, konnte aber auch diese Partie am Ende ungefährdet mit 5:0 gewinnen. 

Das dritte Gruppenspiel gegen die SG Blankenburg sollte ein ganz spannendes werden. Nach 2:0-Rückstand drehte unsere Mannschaft das Spiel und ging in der 87. Minute mit 3:2 in Führung. Die stark kämpfenden Blankenburger gaben sich jedoch nicht auf und konnten tatsächlich in der 90. Minute ausgleichen. 

Unsere Männer spielten jedoch voll auf Sieg und konnten diesen in der dritten Minute der Nachspielzeit durch ein Kopfballtor von Steven Rajemann sichern. Damit stand bereits vor dem letzten Spiel gegen den Berliner TSC der Halbfinaleinzug fest.

Am vergangenen Samstag trat dann unsere zweite Mannschaft gegen den BTSC an, da die erste Herren ein Testspiel bei Fortuna Biesdorf (6:0-Erfolg) bestritt. Unsere "Zweete" hatte das Spiel über weite Phasen im Griff, erarbeitete sich eine frühe Führung, die sie dann nicht mehr aus der Hand gaben. Durch den 4:2-Erfolg stand nun auch der Gruppensieg fest. 

In Gruppe B setzte sich derweil der Weißenseer FC mit 10 Punkten durch. Zweiter wurde der BSV Heinersdorf, der damit unser heutiger Gegner im Halbfinale sein wird. Heinersdorf belegte in der vergangenen Saison den 6. Platz in der Bezirksliga St. 1 und wird somit auch in der kommenden Saison wieder in der Bezirksliga aktiv sein. Da wir heute wieder mit der 1. Mannschaft antreten, dürfte die Favoritenrolle auf dem Papier klar verteilt sein. Allerdings brachte uns Blankenburg (ebenfalls Bezirksliga) auch an den Rande einer Niederlage. Unterschätzen werden unsere Spieler den Gegner heute sicherlich nicht. Klar ist aber auch, dass dieses Turnier vorrangig zur Vorbereitung, also zum Testen dient.

Bei einem Erfolg heute winkt das Finale, welches der Weißenseer FC zuletzt zweimal in Folge gewinnen konnte. Im anderen Halbfinale trifft eben dieser Weißenseer FC auf den Berliner TSC. 

Das kleine Finale, also das Spiel um Platz drei, wird am Freitagabend ausgespielt. Das Finalspiel steigt am Samstag, den 04.08.. 

Alle Spiele werden auf dem Tisch-Sportplatz in der Dunckerstraße in Prenzlauer Berg ausgetragen. 

Anstoß heute zum Halbfinale ist um 19:00 Uhr.

 

Die Mannschaft freut sich über eure Unterstützung!

 

GEMEINSAM EMPOR!