SV Empor Berlin Der Kiezclub

Herren

Herren 1. Mannschaft

Berlin-Liga Saison 2017/18


1. Herren erkämpft sich einen Punkt

28. November 2017
28.11

Am Sonntag um 14:00 stand das Spiel unserer 1.Herren gegen die FSV Spandauer Kickers an. Es war für beide Mannschaften ein richtungsweisendes Spiel. Für den Aufsteiger aus Spandau ging es darum sich vom Tabellenkeller abzusetzten und so dem direkten Abstieg aus der Berlin Liga zu entgehen. Für unsere Jungs wurde in diesem Jahr das Ziel ausgesprochen ein einstelligen Tabellenplatz zu erlangen. 

Aber es wurde für beide Mannschaften kein einfaches Spiel. Auf dem nassen und glitschigen Kunstrasen war kaum eine gute Ballkontrolle für beide Mannschaften möglich. So war die erste Halbzeit recht ereignislos und es ging beim Stand von 0:0 in die Kabine. 

In der zweiten Halbzeit kam die Mannschaft von "SpKi" besser ins Spiel und erspielte sich einige gute Möglichkeiten. In folge dessen erzielten die Gäste auch die verdiente 0:1 Führung. Aber unsere Jungs bewiesen Moral, ließen die Köpfe nicht hängen und probierten nach vorne zu spielen. Diese Anstrengungen wurden dann schließlich auch in der 81. Minute belohnt. Nach einem strittigen Foulelfmeter, verwandelte diesen Jan Dietrich zum 1:1 Endstand.

Es war für Empor kein einfaches Spiel und so meint Empor Trainer Jörg Schwanke nach dem Spiel: "Es war heute ein Punktgewinn." Ein Punkt mit dem beide Mannschaften leben können, aber nicht richtig weiterkommen.

Für die 1.Herren heißt es jetzt in den Endspurt gehen. Es warten die letzten drei Spiele vor der Winterpause, bei denen der SV Empor Berlin nochmal ordentlich Punkte sammeln kann. Dieses Wochenende geht es Sonntags auswärts zu den Reinickendorfer Füchsen. Wir wünschen den Männern eine gute Trainingswoche.

 

GEMEINSAM EMPOR!