SV Empor Berlin Der Kiezclub

Wochenendrückblick der Jugend - 24./25.06.2017

28. Juni 2017
13335954 1168399873224471 4590642878676363104 n

Am letzten Wochenende gab es wieder einige heiß umkämpfte Spiele.

Hier eine kurze Zusammenfassung der Spiele unserer Nachwuchsmannschaften vom vergangenen Wochenende:

 

 

U18-Junioren Meisterschaften – Landesliga, 22.Spieltag, 24.06.2017

SV Empor Berlin ll vs. VfB Einheit zu Pankow 5:0 (4:0)

Im letzten Spiel der Landesliga Staffel 1 ging es im heimischen kleinen Stadion gegen den VfB Einheit zu Pankow.

Auf dem naturbelassenen Rasenplatz gingen wir sehr entspannt in die Partie. Es gelang uns nämlich in der 5. Minute das wichtige 1:0 zu erzielen. Im weiteren Spielverlauf spielten wir uns einige Chancen heraus, waren aber zu unkonzentriert. Diese Unkonzentriertheit raubte uns in vielen Situationen gute Gelegenheiten um den Spielstand zu erhöhen. Nichts desto trotz erhöhten wir durch einen Doppelschlag in der 23. und 28. Minute auf 3:0. Bis zur Pause spielten wir entspannt weiter uns schossen mit dem Pausenpfiff das 4:0. Unsere Gäste setzten weitesgehend auf Konter und standen demzufolge sehr tief.

In der zweiten Halbzeit gelang uns kaum noch etwas. Es mangelte im Passspiel, an der Konzentration, Chancenverarbeitung und generell am spielerischen. Wir schossen zwar noch das 5:0, das war es dann aber noch mit den Möglichkeiten.

Wie schon erwähnt, war es das letzte Spiel der Landesliga Staffel 1, aber jedoch nicht der Saison 2016/17. Denn am nächsten Sonntag, den 2. Juli, spielen unsere U18-Junioren um den Aufstieg in die Verbandsliga. Bis dahin muss aber noch hart gearbeitet werden und eine Schippe oben drauf gelegt werden. Stern Marienfelde ist nämlich ein spielerisch starker Gegner, welcher nicht unerschätzt werden darf.

 

 

U16-Junioren Meisterschaften – Verbandsliga, 26. Spieltag, 25.06.2017

SV Empor Berlin ll vs. FC Brandenburg 3:1

Bericht folgt!

 

 

U15-Junioren Meisterschaften – Verbandsliga, 26. Spieltag, 22.06.2017

Hertha 03 vs. SV Empor Berlin 4:0 (0:0)

Bericht folgt!

 

U14-Junioren Meisterschaften – Bezirksklasse, 22. Spieltag, 24.06.2017

SV Empor Berlin ll vs. SFC Stern 1900 ll 15:1 (10:1)

Bericht folgt!

 

 

U13-Junioren Meisterschaften – Verbandsliga, 22.Spieltag, 22.06.2017

SV Empor Berlin ll vs. SC Staaken 5:5 (2:4)

Zum Saisonabschluss ging es im Jahn-Sportpark gegen den Tabellenführer SC Staaken ran. Gleich in den ersten Minuten ging es hoch und runter, denn bereits nach wenigen Sekunden konnte der Tabellenführer mit 0:1 in Führung gehen. Das war jedoch nicht genug. Nach dem Empor verdient ausgelichen hat, konnten die Gäste durch einen Freistoßtreffer den alten Spielstand wieder herstellen. Insgesamt gehörten die ersten 10 Minuten klar den Favoriten. Danach fanden unsere Jungs besser ins Spiel, konnten ihre Feldüberlegenheit aber nur in Chancen und erstmal nicht in Tore umsetzen. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang es dann das Ergebnis auf 2:4 auszubauen.

In der zweiten Halbzeit kassierten wir wieder ein frühes Gegentor. In der Folge spielten unsere Jungs aber den besseren Ball und glichen verdient zum 5:5 aus. Des Weiteren hatten wir weitere Chancen, um selber in Führung zu gehen. Der Führungstreffer blieb uns aber verwehrt. So blieb es bis zum Ende spannend, das Ergebnis änderte sich aber nicht.

 

U12-Junioren Meisterschaften – Landesklasse, 22.Spieltag, 25.06.2017

FC Internationale ll vs. SV Empor Berlin ll 7:4 (3:3)

Im letzten Spiel der Saison ging es für unser U12-Team zum FC Internationale.

Das Trainergespann probierte in diesem Spiel einiges aus, um sich für die nächste Saison bestens vorzubereiten. Dennoch lieferten unsere Jungs, zumindest im ersten Spielabschnitt, ein relativ gutes Spiel ab und haben auch drei schöne Tore erzielt. Der Halbzeit war 3:3, auch da die Heimmannschaft ihre Chancen nutzte.

Im zweiten Spielabschnitt war dann aber der FC Internationale besser und gewann auch verdient das Spiel mit 7:4. Dies lag aber auch daran, dass der letzte Wille bei unseren Spielern fehlte, mit einem Sieg die Saison abzuschließen.

Das es um nicht mehr viel ging und die Trainer einige neue Sachen ausprobiert haben, ist die Niederlage auf jeden Fall verkraftbar. Insgesamt war die Saison eine sehr gute, welche wir auf einem verdienten 4.Platz abschlossen.

 

 

Gemeinsam Empor!