SV Empor Berlin Der Kiezclub

Wochenendrückblick der Herren - 13./14.05.2017

16. Mai 2017
2017 05 13 Empi Tasmania 1 4 20

Für den Männerbereich war es ein sehr durchwachsenes Wochenende. Ein Sieg und zwei Niederlagen musste man hinnehmen. Hier sind die Spielberichte:

1.Herren, Berlin-Liga, 30.Spieltag
13.05.2017, Anstoß: 14:00
SV Empor Berlin vs. SV Tasmania Berlin 1:4 (1:1)
Am Samstag empfing Empor im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark die favorisierten SV Tasmania. Diese kamen in der ersten Halbzeit aber nicht ins Spiel. Der Gastgeber dagegen erarbeitete sich viele Chancen die zum größten Teil ungenutzt blieben. Völlig verdient geht die Heimmannschaft in der 12.Minute in Führung und bestimmte die erste Halbzeit. Dennoch kam es der unerwartete Ausgleich in der 38.Minute für die Gäste. In der zweiten Halbzeit übernahm Tasmania das Spiel und spielte mutiger und investierte mehr als in der zweiten Halbzeit. So gelang der Auswärtsmannschaft in der 58.Minute dann die Führung. Empor vergab noch viele große Chancen, um doch noch den Ausgleich zu erzielen. In der 76.Minute machten die Gäste alles klar und erhöhten paar Minuten später sogar auf 1:4. Somit muss man nach einer guten ersten Halbzeit sich doch geschlagen geben.

 

2.Herren, Bezirksliga, 26.Spieltag
13.05.2017, Anstoß: 14:30
SV Empor Berlin II vs. VSG Altglienicke II 5:2 (2:1)
Im Kampf gegen den Abstieg muss heute wieder ein Sieg her gegen die 2.Männer von Altglienicke, die um den Aufstieg spielt. Die spielbestimmende Mannschaft war die „Zweete“ die mit viel Einsatz versucht ein Tor zu erzielen. Dies gelang auch 2 mal. Kurz vor der Halbzeit kam Altglienicke besser ins Spiel und erzielte den Anschlusstreffer. Die zweite Halbzeit lief weiter so, wie die erste Aufgehört hatte. Nach dem Ausgleichstreffer der Gäste war das Spiel sehr ausgeglichen und beide Teams hatten ihre Chancen. Doch Empor nutze seine Chancen und konnte schnell den Sack zu machen. Somit bleibt die „Zweete“ immer noch über den Strich und kann den Klassenerhalt schaffen.

 

3.Herren, Kreisklasse A, 26.Spieltag
14.05.2017, Anstoß: 14:00
FC Viktoria 1889 Berlin III vs. SV Empor Berlin III 2:1 (0:1)
Am Sonntag ging es für die stark angeschlagene dritte Männer nach Lichterfelde zu Viktoria 1889. In der ersten Halbzeit hatte Empor viel Glück, dass Viktoria seine Chancen nicht nutzte. Selber nutzte man die wenigen Chancen konsequent, womit Empor mit einem 1:0 in die Pause geht. Zur zweiten Halbzeit ließ der Druck von Viktoria etwas nach und man konnte sich selbst noch einige gute Chancen erarbeiten. Dann drehte der Gastgeber innerhalb von zwei Minuten das Spiel kurz vor Schluss. Am Ende der Partie warf Empor alles nach vorne, aber leider musste man sich (letztlich verdient) geschlagen geben. 

 

 

Gemeinsam Empor!