SV Empor Berlin Der Kiezclub

Wochenendrückblick der Herren - 11./12.03.2017

15. März 2017
2017 03 12 SW Neukoelln Empi 1 1 79

Unsere Herren mussten am letzten Wochenende auch alles geben, um wichtige Punkte sammeln zu können. Dabei konnten sie leider nur bedingt überzeugen. 

Hier eine kurze Zusammenfassung der Spiele unserer Herrenmannschaften vom vergangenen Wochenende:

 

1.Herren Meisterschaften - Berlin-Liga, 20.Spieltag, 12.03.2017

DJK SW Neukölln vs. SV Empor Berlin 1:1 (0:1)

Für unsere 1.Mannschaft ging es nach Neukölln zum DJK SW Neukölln. In der ersten Halbzeit dominierte Empor klar das Spiel und erspielten sich viele Chancen. Jedoch nutzte konnten die Tormöglichkeiten nicht  genutzt werden und es stand lange Zeit 0:0. Doch kurz vor Halbzeit bekam die Gastmannschaft einen Elfmeter, der zur längst überfälligen Führung führte. In der zweiten Halbzeit kämpfte der Gastgeber und wollte mit dem Ausgleichstreffer ein Punkt aus der Partie mitnehmen. Empor blieb währenddessen zu fahrlässig mit den Chancen und musste in der 80.Minute dann doch das Gegentor hinnehmen. Trotz des 1:1-Unentschiedens bleibt unsere 1.Herren im Jahr 2017 weiterhin ungeschlagen.


2.Herren Meisterschaften - Bezirksliga, 18.Spieltag, 12.03.2017

SV Blau Gelb Berlin vs. SV Empor Berlin II 4:3 (1:2)

Der Weg unserer „Zweete“ führte dieses Mal zum Tabellennachbarn SV Blau Gelb Berlin. Mit einem Sieg würde Empor in der Tabelle nach Punkten mit dem Gegner gleichziehen, während sich auf der anderen Seite für Blau Gelb von der unteren Tabellenregion befreien könnte. Den Anfang bestimmten klar die Gäste, jedoch fehlte hier noch die letzte Präzision beim entscheidende Pass. Zwar schaffte es die Mannschaft, sich gute Tormöglichkeiten herauszuspielen, jedoch fehlte noch die Kaltschnäuzigkeit, um eine bis dahin verdiente Führung zu erzielen. Dies bestrafte Blau-Gelb sofort und nutzte gleich ihre erste Chance zur 1:0-Führung. Jedoch ließ sich Empor dadurch nicht aus der Ruhe bringen und setzte sich weiter in der gegnerischen Hälfte fest. So sorgte die „Zweete“ noch vor Halbzeitpfiff für den Doppelschlag und ging kurz darauf verdient mit 2:1 in Führung. Zu Beginn der zweiten Halbzeit blieb der Gast weiter stark und aktiv. Dennoch gelang der Heimmannschaft der Ausgleich, welcher Blau-Gelb immer stärker werden ließ. In der 76.Minute gelang Empor die wiederholte Führung, doch plötzlich beschränkten sie sich nur noch auf das notwendige und der Gastgeber spielte mit langen Bällen weiter nach vorne. Als Folge fiel bereits drei Minuten später der Ausgleich und in der Nachspielzeit sogar der Siegtreffer. Damit konnte sich Blau-Gelb von den unteren Plätzen entfernen, während Empor auf einen Abstiegsplatz abrutscht.

 

3.Herren Meisterschaften - Kreisklasse A, 18.Spieltag, 12.03.2017

SV Empor Berlin III vs. VFB Fortuna Biesdorf III 6:0 (3:0)

Am Sonntag empfinge unsere dritte Herrenmannschaft die Gäste aus Biesdorf im Jahn-Sportpark . Das Hinspiel endete 4:4 und auch heute konnte mit einem spannenden Spiel gerechnet werden. Doch bereits nach 20 Minuten konnte dank der konsequenten Chancenverwertung die Führung auf 3:0 ausgebaut werden. So dominierte die Heimmannschaft das Spiel, während die Gäste in der ersten Halbzeit mit wenig Spielanteilen nur eine gefährliche Torchance zu verzeichnen hatten. Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spiel nicht viel. Nach nur wenigen Minuten in zweiten Halbzeit erhöhte der Gastgeber auf 4:0. Eine große Gegenwehr der Fortunen kam nicht auf, sodass das Spiel sogar mit zwei weiteren Treffern hochverdient 6:0 gewonnen wurde. Damit setzt die Mannschaft ein wichtiges Zeichen um die Meisterschaft und hat die Generalprobe für das Topspiel nächste Woche gegen den Tabellenführer aus Lichtenberg.

 

Gemeinsam Empor!