SV Empor Berlin Der Kiezclub

Wochenendausblick-Junioren 25./26.11.

24. November 2017
2017 04 22 Empi 1.A 1.FC Magdeburg 0 4 5

Vier Spiele stehen wir unsere Junioren-Mannschaften in diesem Jahr noch auf dem Plan. Die ersten Spiele bestreiten die Teams an diesem Wochenende.

 

Unsere U19 empfängt am Sonntag den SV Babelsberg 03. Ein Spiel, das für beide Mannschaften eins der wichtigsten dieser Saison ist. Beide Teams stehen im Tabellenkeller der Regionalliga-Nordost. Die Gäste stehen auf Platz 11, lediglich drei Punkte vor unserer Mannschaft. Es gilt also: Das Spiel gewinnen und zum SV Babelsberg aufschließen. Somit könnte man sich (mit dem Nachholspiel gegen Rostock) aus der Abstiegszone vorerst befreien.

 

Anders sieht es bei unserer 2.A-Jugend aus. Die Mannschaft von Andre Schöne steht aktuell auf Platz zwei, punktgleich mit Tabellenführer Hilalspor. Am Sonntag trifft unsere U18 auswärts auf den Wartenberger SV. Die Wartenberger stecken im Abstiegskampf und wissen, dass es ein schweres Spiel gegen unsere Mannschaft wird, die wieder zurück an die Tabellenspitze möchte. Anstoß ist am Sonntag um 11:30 Uhr im Stadion Wartenberg.

 

Unsere U17 gewann am Mittwoch im Pokal gegen Köpenick-Oberspree und erreichte das Achtelfinale. Am Sonntag steht wieder der Liga-Alttag auf dem Plan. Nun empfängt die Mannschaft den Tabellenletzten Cimbria Trabzonspor. Die Gäste stehen punktlos auf dem letzten Platz. Unsere Mannschaft steht auf Platz 12 und braucht unbedingt drei Punkte, um sich aus der Abstiegszone zu befreien. Anstoß ist am Sonntag um 14:30 Uhr im heimischen Jahnsportpark.

 

Die 2.B möchte im Kampf um die vordersten Plätze in der Landesliga Punkte gutmachen. Am Sonntag empfängt die Mannschaft von Trainer Joseph Aulich und Marco Godau den Tabellenachten Brandenburg 03. Die Gäste stehen gefährlich knapp vor der Abstiegszone und brauchen drei Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Empor wird dennoch als Favorit ins Spiel gehen und wird alles versuchen, um den Sprung nach ganz vorn zu schaffen.

 

Nach der bitteren Niederlage vergangene Woche beim SCC erwartet unsere U15 das bislang schwerste Spiel der laufenden Saison. Am Samstag kommt der Tabellenführer von Hertha 03 aus Zehlendorf. Sicherlich ein Spiel, dass Zehlendorf als Favorit angehen wird. Die Gäste wollen ihre Tabellenführung behalten, brauchen dafür aber einen Dreier. Durch die Niederlage vergangene Woche rückt auch unsere Mannschaft gefährlich nah an die Abstiegszone und könnte jeden Punkt gebrauchen, um sich aus dem Abstiegskampf zu verabschieden. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs in diesem schweren Spiel. Anstoß ist am Samstag um 12:30 Uhr im Jahnsportpark.

 

Die U14 steht in der Tabelle im Niemandsland. Auf Platz 9 stehend haben sie bereits zehn Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze, aber auch schon relativ großen Rückstand auf die vordersten Plätze. In dieser Saison geht es vor allem darum, sich auf die U15-Verbandsliga vorbereiten. Am Sonntag kommt der SV Tasmania Berlin. Die Gäste aus Neukölln stehen auf Platz 12 und kämpfen gegen den Abstieg. Mit einem Sieg würde sich Empor endgültig aus dem Abstiegskampf verabschieden.

 

Auch auf dem Kleinfeld sind unsere Junioren-Teams am Wochenende gefordert. 

 

Die U13 trifft am Samstag auf den Berliner SC. Nach der Niederlage unter der Woche gegen Tabellenführer TeBe geht unsere Mannschaft als klarer Favorit ins Spiel gegen den Vorletzten aus Charlottenburg. Die Rollen sind also klar verteilt. Der BSC kämpft gegen den Abstieg, während Empor im Mittelfeld der Tabelle steht mit Aussichten auf Platz drei. Ein Spiel, dass unsere Jungs gewinnen sollten und somit den Abstand nach oben zumindest halten sollten.

 

Mitten im Abstiegskampf steckt unsere U12. Die Mannschaft von Nico Wollschläger konnte bislang lediglich drei Punkte sammeln und befindet sich auf Platz 11. In dieser schwierigen Situation müssen sie auch noch ausgerechnet zum 1. FC Union Berlin, der mit sieben Siegen aus sieben Spielen unangefochten auf Platz eins steht. Es wird sicherlich alles andere als ein einfaches Spiel für unsere D2-Junioren.

Kommt vorbei und unterstützt die Jungs im Kampf gegen Zweitligisten aus Köpenick. Anstoß ist am Samstag um 11:00 Uhr auf einem Nebenplatz der Alten Försterei. 

 

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg!

 

GEMEINSAM EMPOR!